Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

body LIFE 6|2013

BRANCHE AKTUELL FOKUS INTERNATIONAL www.facebook.com/bodylife18 l body LIFE 6I2013 McFIT ist zum Stichtag 31. Dezember 2012 nicht nur der mitgliederstärkste Fit- nessbetreiber in Deutsch- land, sondern in ganz Eu- ropa. Im Umsatz-Ranking belegt das Unternehmen jedoch lediglich den fünften Rang. Führend in dieser Kategorie ist Anbieter Virgin Active, der nach Übernahmen ander-er Be- treiber weiter gewachsen ist. Nach Anlagen sind die Frauenfitnessan- bieter Curves International und Mrs. Sporty den Konkurrenten weit ent- eilt. Die gesamte Fitnessindustrie befindet sich derzeit in einer Phase zunehmender M&A-Aktivitäten (Mer- gers & Acquisitions, deutsch: Fusio- nen und Übernahmen), die durch das anhaltende Interesse von Priva- te-Equity-Gesellschaften getrieben wird. „Die zum Beginn des Jahres 2013 durchgeführte Preiserhöhung von McFIT sowie die andauernde Expansi- on des Konzeptes im In- und Ausland werden dem Anbieter bereits im lau- fenden Geschäftsjahr eine Platzierung unter den ersten drei Betreibern nach Umsatzerlösen ermöglichen“, erwar- tet Niels Gronau, Senior Manager in der Sport-Business-Gruppe von De- loitte in Deutschland. Die Marktführer der Branche Nach der Übernahme der Anlagen sei- nes Wettbewerbers Esporta setzte der Fitnessanbieter Virgin Active, der zur Virgin Group des britischen Multiun- ternehmers Richard Branson gehört, im Geschäftsjahr 2012 insgesamt 520 Millionen Euro um. Das ist mehr als doppelt so viel wie der Drittplatzierte, HealthCity, der rund 255 Millionen Euro an Umsatzerlösen realisierte. Das in den Niederlanden ansässige Unternehmen HealthCity, das auch mit 22 Clubs in Deutschland vertreten ist, konnte in der jüngeren Vergangen- heit insbesondere von der Akquisition zahlreicher Anlagen des Wettbewer- bers Fitness First profitieren. Letzterer erwirtschaftete trotz des Verkaufs gan- zer Landesmärkte immer noch einen Umsatz von circa 242 Millionen Euro, gleichbedeutend mit dem dritten Rang unter den umsatzstärksten euro- päischen Anbietern. Die Top 10 der Betreiber realisierten im vergangenen Jahr Umsatzerlöse von insgesamt 2,3 Milliarden Euro. Der mitgliederstärkste deutsche Anbieter, McFIT, verfügt mit 1,2 Millio- nen Aktiven auch über die mit Ab- stand meisten Mitglieder im euro- päischen Vergleich. Aufgrund seiner Positionierung im Discountsegment mit Preisen von unter 20 Euro pro Monat realisierte das Unternehmen jedoch im Vergleich zu den anderen Anbietern deutlich niedrigere Um- sätze pro Mitglied und belegt im Um- satz-Ranking nur den fünften Platz. Im Vergleich zu dem deutschen Dis- counter realisierte Virgin Active einen etwa doppelt so hohen Gesamtum- satz mit lediglich der Hälfte an Mit- gliedern. Führend in der Zahl der Anlagen sind die beiden Mikrostudiokonzepte Curves und Mrs.Sporty mit 980 bezie- hungsweise 567 Anlagen in Europa. Damit besitzt der deutsche Anbieter Mrs.Sporty immer noch mehr als dop- pelt so viele Standorte wie der Dritt- platzierte HealthCity (269 Anlagen). Jedoch ist dabei zu beachten, dass die beiden Nischenanbieter ihr Angebot auf reine Zirkeltrainingskonzepte für Frauen spezialisiert haben und ihre Anlagen mit einer Fläche von weniger als 200 m2 nur eingeschränkt mit de- nen der übrigen Betreiber vergleich- bar sind. Fitnessmarkt in Bewegung In der jüngeren Vergangenheit sind ei- nige wesentliche Entwicklungen in der anhaltenden Transaktionstätigkeit der Fitnessindustrie zu erkennen. Da- zu gehört die Restrukturierung von Fitness First mit dem Rückzug aus Be- nelux, Italien, Frankreich und Spanien sowie der Verkleinerung des Club- Portfolios in England als auch in Deutschland. Ein weiterer Trend ist das starke externe Wachstum ausge- wählter Anbieter wie HealthCity, Vir- gin Active oder auch Holmes Place durch die Übernahme von Wettbewer- bern. Ein dritter Treiber ist das andau- ernde Interesse von Private-Equity- Gesellschaften am Fitnessmarkt, wel- ches sich in den vergangenen beiden Jahren vor allem in den jüngsten Be- teiligungen auf dem skandinavischen Markt gezeigt hat. Europas Marktführer Die führenden Fitnessanbieter in Europa Der neue Report „European Health & Fitness Operators”, den Deloitte gemeinsam mit dem europäischen Fitnessverband EHFA herausbringt, stellt die wesentlichen europäischen Top-Player im Fitnessmarkt vor. Diese Fitnessanbieter gehören zu den Marktführern Europas. Platz Unternehmen Anzahl Mitglieder in Tausend* 1 McFIT 1.200 2 Virgin Active 597 3 HealthCity International 574 4 David Lloyd Leisure 476 5 Fitness First 449 Anmerkung: *Stand 31. Dezember 2012, Quelle: EHFA, Deloitte-Analyse Tabelle 1: Top 5 der mitgliederstärksten Fitnessbetreiber in Europa 018_Kurzartikel_Branche_Int 16.05.13 17:29 Seite 18

Pages